Elternarbeit

Voraussetzung für das Weiterbestehen dieser Eltern-Kind-Initiative ist die aktive Mitarbeit der Eltern. Dazu gehören regelmäßige Treffen zwischen Vorstand und Eltern. Außerdem finden pro Gruppe 1-2 Elternabende sowie gruppeninterne Feste statt. Für Elterngespräche stehen nach Absprache, die Erzieher zur Verfügung. Die Eingewöhnungszeit wird gemeinsam mit Eltern und Erziehern auf jedes Kind individuell abgestimmt.

In jeder Gruppe hängen Listen für den Bereitschaftsdienst aus, in die sich die Eltern eintragen.

Um uns kennenzulernen bieten wir nach Absprache eine Eltern-Kind-Schnupperstunde an.